#wirbleibendaheim

Corona-Herbst

Die Tage werden kürzer, die Blätter werden bunter und irgendwie wird meist das Wetter auch eher ungemütlicher. Hinzu kommen nun wieder die Corona-Beschränkungen, die ein geregeltes Vereinsleben nahezu unmöglich machen.

Neben den Vorschlägen gegen den Corona-Blues aus dem Frühjahr (s. Seite 3: "Gegen den Corona-Blues"), können wir ganz aktuell die kostenlosen Online-Seminare auf Blasmusik.Digital empfehlen.

Einfach eine gemütliche Tasse Tee einschenken, das Instrument bereit legen und einschalten. Das ist Lernen direkt von zuhause ohne Reiseaufwand und zu Zeiten, die ideale Voraussetzungen dafür bieten. ...weiterlesen

Wie wär’s mit einem Eintrag in unser Gästebuch?

Einer der letzten Einträge stammt von Helmut Muth aus 35039 Marburg. Helmut Muth schrieb am Samstag, den 4.Oktober 2014: Habe den Musikverein gestern (03.10) beim Oktoberfest der "Gartenlaube" in Marburg...weiterlesen

Wie wär's mit einem Download?

Schon unseren Download-Bereich entdeckt? Dort gibt es neben Notenblättern ohne und mit verschiedenen Notenschlüsseln auch Grifftabellen für viele Instrumente oder Know-How zum Thema Musik. Da wird jeder Musiker fündig!...weiterlesen

Wie wär's mit unserem Newsletter?

Über den Newsletter möchten wir mit allen, die am Musikverein Rüdenau und dessen Aktivitäten Interesse haben, in Kontakt bleiben. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und wir informieren Sie über:
  • Neuigkeiten auf unseren Webseiten, zum Verein, zur Kapelle oder des Muiskverbandes
  • neue oder geänderte Termine
  • Veranstaltungen, Feste und Konzerte...weiterlesen

  • Archiv

    Lesen Sie, was es bisher gab:


     25. August 2020
    Trotz Corona...

    Rüdnäer Musikfest "to go" !

    Dieses Jahr ist alles anders, auch unser alljährliches Musikfest kann leider nicht stattfinden. Daher haben wir uns etwas Besonderes überlegt: Wir bieten unser Musikfest diesmal „to go“ an:

    Am Sonntag, 13. September 2020 werden wir an drei verschiedenen Punkten im Ort jeweils ein kleines Standkonzert geben. Um das leibliche Wohl der Zuhörer kümmern wir uns mit verschiedenen Genuss-Paketen, die vorab bestellt werden sollten (andernfalls gilt: Nur solange der Vorrat reicht - was weg ist, ist weg!). Ein besonderes Highlight ist die Hausmacher Wurst: Bio-Qualität vom Schwäbisch-Hällischen Landschwein, frisch vom Hofgut Breunig in Zittenfelden.

    Die Pakete können jeweils direkt am Konzertplatz in Empfang genommen werden; auf Wunsch werden sie allerdings auch ins Haus geliefert.

    An folgenden Standorten finden die Konzerte statt:
    ca. 14.00 Uhr: Kleinheubacher Straße / Röseweg (Bauhofhalle)
    ca. 15.00 Uhr: Ecke Sommerbergstraße / Rosenbergstraße
    ca. 16.00 Uhr: Kirchplatz

    Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Sonntag begrüßen zu dürfen und sagen schon jetzt „Herzlichen Dank“.

    Bleiben Sie gesund,
    Ihr Musikverein Rüdenau e.V.

    Folgende Genuss-Pakete bieten wir zur Auswahl an:

    Paket „Fesche Jugend“
    1 Flasche Faust Bayrisch Hell (0,5 l)
    1 Flasche Faust Natur-Radler (0,5 l)
    Salzbrezeln
    Preis: 5 Euro
    Paket „Rosengarten“
    1 Flasche Weißwein (0,25 l)
    1 Flasche Rotwein (0,25 l)
    2 Flaschen Wasser (je 0,25 l)
    Käsewürfel
    Salzbrezeln
    Preis: 10 Euro
    Paket „Böhmischer Traum“
    1 Flasche Faust Bayrisch Hell (0,5 l)
    1 Flasche Faust Natur-Radler (0,5 l)
    1 Flasche Apfelschorle (0,5 l)
    2 Dosen Hausmacher Wurst
    Salzbrezeln
    Preis: 15 Euro

     05. Juni 2020
    Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

    Endlich! Probenbetrieb von Laienmusikgruppen wieder erlaubt

    In einem Schreiben des bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege an die Kreisverwaltungsbehörden, datiert vom 04.Juni 2020, erlaubt Ministerialdirektor Dr. Winfried Brechmann endlich wieder den Probebetrieb für Laienmusiker. Im Brief sind die Regelungen bzw. Einschränkungen dafür aufgeführt.

    Es heißt: ... " Um sich auf mögliche Aufführungen ab dem 15.06.2020 vorbereiten zu können, besteht aber auch für den Bereich der Laienmusik ein anerkennenswertes Interesse daran, den Probenbetrieb im infektionsschutzrechtlich vertretbaren Umfang bereits vor dem 15.06.2020 wieder aufnehmen zu können. In Abstimmung mit dem Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst wird daher gebeten, im Vollzug der 5. BayIfSMV ein gemeinsames Üben und Proben von Laienmusikgruppen ab dem 08.06.2020 unter folgenden Maßgaben sowohl infektionsschutzrechtlich als auch ordnungswidrigkeitenrechtlich nicht zu beanstanden:

    • Es handelt sich um Instrumentalmusik in Gruppen von höchstens zehn Personen einschließlich des musikalischen Leiters/der musikalischen Leiterin.
    • Es wird ein Mindestabstand von 2 m, bei Blasinstrumenten von 3 m zwischen allen Teilnehmern eingehalten. Der Abstand zwischen Dirigent/Dirigentin und Musikern muss mindestens 3 m betragen. Wenn möglich ist auf eine versetzte Aufstellung der Musiker zu achten. Querflöten sind auf Grund der höheren Luftverwirbelungen am Rand zu platzieren. Verwendete Trennwände führen nicht zur Reduktion des Mindestabstands.
    • Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist von allen Musikern mit Ausnahme der Blasmusiker jederzeit zu tragen.
    • Die Proben sollen nach Möglichkeit im Freien stattfinden. Auch im Freien muss auf die Einhaltung der Mindestabstände geachtet werden. Räume müssen ausreichend gelüftet werden (Grundsatz: 10 Minuten Lüftung nach jeweils 20 Minuten Probe). Raumlufttechnische Anlagen sind mit möglichst großem Außenluftanteil zu betreiben.
    • Möglichkeiten zur adäquaten Händehygiene (wie Seife, Einmalhandtücher) müssen gewährleistet sein.
    • Bei Blasinstrumenten darf kein Durchpusten des Instruments beim Ablassen des Kondensats stattfinden. Das Kondensat muss vom Verursacher mit Einmaltüchern aufgefangen und in geschlossenen Behältnissen entsorgt werden.
    • Ein Verleih von Musikinstrumenten oder deren Nutzung durch mehrere Personen darf nur nach jeweils vollständiger Desinfizierung stattfinden. Bei Blasinstrumenten ist ein Tausch oder eine Nutzung durch mehrere Personen ausgeschlossen.
    • Personen mit Symptomen, die auf COVID-19 hindeuten können, wie Atemwegssymptome jeglicher Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen, dürfen nicht teilnehmen.
    • Publikum ist nicht zugelassen.

    Wegen der erhöhten Infektionsgefahr, die mit lautem Gesang verbunden ist, gilt diese ausnahmsweise Regelung nicht für Chöre und sonstige Gesangsgruppen. ... Mehr

     09. Mai 2020
    Bayerischer Musikrat

    BMR-Appell: Erste Schritte zur Lockerung für die Kultur in Bayern – wann?

    Der Präsident des Bayerischen Musikrats Dr. Thomas Goppel appelliert eindringlich an Ministerpräsident Markus Söder, erste Schritte zur Lockerung für die Kultur in Bayern zu benennen. Dies muss am besten im zeitlichen Rahmen der nächsten Beratungen mit der Bundeskanzlerin und mit Blick auf die kommende Fassung der „Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung“ geschehen.

    In Briefen an den Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, Dr. Florian Herrmann, an die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml, zeitgleich an ihren Kollegen, Kunstminister Bernd Sibler, hatte der BMR Präsident bereits am 27. April 2020 den dringlichen Handlungsbedarf für die bayerische Kulturszene in vier Punkten benannt:

    1. Es bedarf konkreter Aussagen zum Thema Großveranstaltungen. Was ist definitorisch eine Großveranstaltung im Kulturbereich? Welche zuständige Stelle erlaubt Großveranstaltungen dieser Art, gibt damit Rechtssicherheit für etwaige Absagen? Wer bestimmt die Rahmenbedingungen, damit die verbleibenden Veranstaltungen unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen durchgeführt werden können? Wie werden kreative Ideen der Betroffenenszene in fallbezogene Überlegungen einfließen?

    2. Im ersten Schritt muss es eine teilweise Öffnung des Musikunterrichts (Einzelunterricht, Unterricht in Kleingruppen) in Musikschulen des VBSM, in freien Musikschulen, auch für freie Musikpädagogen geben. Bestehende zahlreiche Kooperationen zwischen Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen im Rahmen des Musikunterrichts erwarten dringlich aktualisierte Gestattungsangaben. Für die Vorbereitung des Musik-Additums an Gymnasien gilt das ebenso. Musik im Schulunterricht muss eine Einhaltung von Infektionsschutzmaßnahmen genauso garantieren wie sie die Öffnung der Musikschulen nach sich zieht. Genau das ergibt sich aus der Nennung der Musikschulen im Bayerischen Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen. Für die Musikschulen ist eine solche Gleichbehandlung selbstverständlich.

    3. Musikbildungsangebote für Laien und Profis hat Bayern schwerpunktmäßig den Bayerischen Musikakademien übertragen. Es gilt jetzt, diesen Zugang schrittweise wieder zu ermöglichen. Nur so wird das verbotsbedingt derzeitige hohe Defizit in der Belegung an jeder der drei Musikakademien nicht noch weiter vergrößert. Auch der Einnahmenausfall erfordert einen Stopp. Insgesamt muss eine Lockerung der Einschränkungen die Wiederaufnahme des Akademiebetriebes unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen schrittweise (sprich: unter Auflagen) wieder zulassen.

    4. Laienmusizieren ist unverzichtbarer Faktor der vielfältigen Musiklandschaft im „Kulturstaat Bayern“. Damit die Laienmusikszene ihre vielfältigen Aktivitäten wieder entfalten kann, müssen kreative Konzepte entwickelt und erlaubt werden, um unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen auch in der Laienmusik Unterricht, Proben und Konzerte neu in Angriff zu nehmen - das möglichst zeitnah.

    Der Bayerische Musikrat arbeitet mit Hochdruck an einem Katalog zur Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen, der die Grundlagen zur allmählichen Wiederaufnahme von Unterricht, Proben, Weiterbildungsmaßnahmen und Konzerten in der bayerischen Musikkulturszene definiert und Wege aufzeigt, damit die Vielfalt der Musikkultur in Bayern sicht- und hörbar bleibt und wird. Bayerns Kulturschaffende müssen ihre Tätigkeit wieder aufnehmen können. Goppel: „Denn wirklich gesund sind die Menschen, dabei vor allem auch unser Nachwuchs, nur „an Leib und Seele“! Die Kombination beider Gesundheitskomponenten schafft kaum eine anderes Metier besser als die Musik!“
    Pressemitteilung des Bayerischen Musikrats

     10. April 2020
    #wirbleibendaheim

    Gegen den Corona-Blues

    Nicht ahnend, dass uns die Einschränkungen durch das Corona-Virus so hart treffen würden, hatten wir unsere für den 14. März 2020 vorgesehene Mitgliederversammlung bereits vorab verschoben. Unser aller Gesundheit steht an erster Stelle. Die Mitgliederversammlung holen wir natürlich nach, sobald das wieder für alle ohne gesundheitliche Gefährdung möglich ist.

    Leider ist gerade auch unser Vereinsleben von den Auswirkungen stark betroffen: Derzeit können weder Musikproben noch Konzerte, weder gemeinsame Unternehmungen, Ausflüge oder Veranstaltungen stattfinden. Derzeit ist auch nicht absehbar, wie lange das noch so bleibt.

    Unser Terminkalender wird regelmäßig aktualisiert. D.h. sobald uns Absagen erreichen oder offizielle, aktuelle Informationen vorliegen, werden die Einträge überarbeitet. Übrigens: Auch der Terminexport beinhaltet dann die Absagen und ggf. bereits eingetragene Termine werden automatisch gelöscht.

    Für uns Blasmusiker ist es derzeit besonders schwierig: Gemeinsame Proben sind quasi nicht möglich. Wer dem Corona-Blues etwas entgegensetzen möchte, dem sei der Blasmusikblog mit über 40 Tipps und Ideen für die blasmusik- und konzertfreie Zeit ans Herz gelegt. Wie wäre es z.B. wieder einmal die Notenmappe aufzuräumen? Das Instrument zu baden, vielleicht gar überholen zu lassen? Oder kostenfreie Solostücke einzuüben? Dies sind nur einige Ideen, um die Zeit doch sinnvoll zu nutzen. ...weiterlesen

    Playalong-Stücke

    Auch der Musikverband Untermain stellt unseren Jugendlichen z.B. die D1-Stücke als mp3 ins Netz, mit diesen können sie die Musikstücke mitspielen. Weiterhin stellt der Verband neue Musikstücke mit Playalongs und den dazugehörigen Stimmen zur Verfügung, z.B. Cha Cha, Coras Dance, Franzis Dream, Roundabout Barock, u.a.m. ...weiterlesen

     12. März 2020
    Wegen Corona-Virus

    Mitgliederversammlung wird ver- schoben

    Aus aktuellem Anlass wird die Mitgliederversammlung abgesagt. Das hat die Vorstandschaft kurzfristig beschlossen. Wir möchten unsere Mitglieder keinem unnötigen Risiko aussetzen und gehen lieber auf Nummer sicher. Die Mitgliederversammlung wird im Herbst nachgeholt. Es ergeht an alle Mitglieder eine neue Einladung. Wir bitten um Verständnis.

     01. Januar 2020
    Neu!

    Termine 2020

    Unsere Terminübersicht für das Jahr 2020 ist ab sofort verfügbar. Ab sofort sogar mit der Möglichkeit, die Termine zu Nutzung in anderen Kalendern wie z.B. Google-, Apple- oder Outlook-Kalender usw. zu exportieren. Mitglieder loggen sich am besten ein, um auch alle internen Veranstaltungen sehen zu können! Außerdem gibt es im Mitgliederbereich zusätzlich die neue Übersicht aller Jubilare in 2020. ...weiterlesen

     07. Dezember 2019
    Weihnachtslichterglanz

    Winterzauber am "Lichterhaus"

    Am Samstag, den 21.Dezember 2019 verwandeln wir den Langenäckerweg wieder in ein kleines weihnachtliches Wunderland. Vergessen Sie den vorweihnachtlichen Stress für einige schöne Stunden und lassen Sie sich im Lichterglanz einer hinreißenden Lichter-Kulisse von bekannten Weihnachtsliedern verzaubern.
    Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein mit Kaffee & Kuchen oder auch Glühwein, Kinderpunsch, süßen Waffeln oder leckeren Bratwürsten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch ab 15:30 Uhr.

     01. September 2019

    Schon einmal über eine Mitgliedschaft nachgedacht?

    Haben Sie schon einmal über eine Mitgliedschaft bei uns nachgedacht?


    Durch Ihre Unterstützung wird ein Vereinsleben erst möglich: Aus- und Fortbildung der Musiker, Ausbildungförderung, Unterhaltungskosten, Kleidung, Instrumente, Notenmaterial, u.v.m.
    Unsere Mitglieder profitieren noch mehr von uns und geniessen einige Vorteile:
    • Teilnahme an Tages- und Mehrtagesausflügen
    • Vergünstigungen bei Ausflügen und Veranstaltungen des Vereins (z.B. schon beim nächsten Ausflug voller Mitgliederrabatt)
    • kostenlose Mitfahrten (Bus & PKW) zu Festbesuchen
    • Ständchen zu Jubiläen und Geburtstagen (natürlich kostenlos und nur, falls gewünscht!)
    • aktive Mitglieder erhalten einen Zuschuß zur Ausbildung und Vorteile bei der Finanzierung ihres Instruments
    • kostenfreie Instrumentenversicherung über den Musikverein für aktive Mitglieder
    • Unterstützung der Jungendarbeit des Vereins: Kinder und Jugendliche sind durch die Vereinsjugend aktiv in das Vereinsgeschehen eingebunden, sowohl durch musikalische Aktivitäten (z.B. Jugendkapelle), als auch im außermusikalischen Bereich (z.B. Zeltlager, Schwimmbadbesuche, etc.). Wichtig für Eltern: Eine Betreuung für Minderjährige wird dabei vom Musikverein gestellt.
    • Zugang und Möglichkeit zur Teilnahme an weiteren Angeboten übergeordneter Verbände, z.B. des Musikverbandes Untermain oder des Bund Deutscher Blasmusikverbände
    • persönliche Einladungen zu unseren Konzerten und Veranstaltungen, zu unseren Ausflügen, Festen und anderen Aktivitäten

    Und das alles für wenige Euro im Jahr! Also: Warum nicht einfach jetzt gleich anmelden?

     01. Juli 2019
    Einladung

    Serenade am oberen Brunnen

    Unter dem Motto "Wild West" präsentieren wir am Samstag, den 13.Juli 2019 unser Sommerkonzert auf der neuen Bühne am oberen Brunnen (Lindenstraße). Nicht nur musikalisch vereisen wir mit Ihnen in den wilden Westen, sondern auch kulinarisch. Wir möchten Sie mit unserer Musik


    * Die Glorreichen Sieben * Bonanza * Square Dance * Indian Fire *
    und auch Amerikanischen Leckereien
    * Hamburger * Maiskolben * Kartoffel-Wedges * Feuerwurst *

    in unsere Cowboy- und Indianerwelt entführen.

    Los geht's ab 18:00 Uhr, das Konzert beginnt um 20:00 Uhr.

    Der Eintritt ist frei.



    Hinweis: Klar, dass auch das Wetter mitspielen muss: Also bei Regen kein Sommerkonzert!

    Das Plakat dazu zum Download gibt es hier.

     24. März 2019

    Leistungsabzeichen in Bronze und Silber

    Mit dem Leistungsabzeichen in Silber (D2) des Musikverbands Untermain wurden nach erfolgreicher Prüfung vier Jungmusiker des Musikvereins Rüdenau ausgezeichnet. Dafür gab es bei der Mitgliederversammlung am 23.März 2019 ein Präsent des Vereins. Weitere drei Nachwuchs-Musikerinnen haben mit Erfolg die Leistungsprüfung in Bronze bestanden. Wir gratulieren herzlich! ...weiterlesen

     24. März 2019
    Ehrungen

    Acht Mitglieder für unglaubliche 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt

    Bei der Jahresversammlung des Musikvereins Rüdenau am Samstag, den 23.März 2019, wurden 44 langjährige Mitglieder geehrt. Acht Gründungsmitglieder erhielten eine Auszeichnung für 70 Jahre Treue zum Verein. Zwei Musikerinnen wurden zu neuen Ehrenmitgliedern ernannt. Die Verbandsehrungen übernahm der Präsident des Musikverbands Untermain (MVU) Berthold Rüth. ...weiterlesen

     1. Februar 2019
    Jetzt anmelden!

    Ausflug 2019

    Blasmusikfreunde aufgepasst! Unser Ausflug führt uns dieses Mal ins Schlaraffenland voller Klarinetten, Trompeten, Posaunen...

    In der Erlebniswelt Musikinstrumentenbau® öffnen uns renommierte Unternehmen der Branche (J.Keilwerth, W. Schreiber, Oscar Adler & Co.) Tür und Tor und lassen uns teilhaben an allem, was sonst hinter den Kulissen passiert. Wir dürfen schauen, staunen, hören, riechen, anfassen und … natürlich selbst in Aktion treten.

    Wir besichtigten Städte wie Bayreuth, Plauen, das böhmische Franzensbad und Eger und entdecken bei einer Rundfahrt durch das malerische Vogtland weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Götzschtalbrücke, die größte Ziegelsteinbrücke der Welt.


    Natürlich haben wir dabei auch ausreichend Freizeit vorgesehen, z.B. für eine Shopping-Tour im tschechischen Eger.

    Highlights der Reise sind sicher auch der deftige Ritterschmaus auf einer mittelalterlichen Burg in Tschechien oder unser geplantes Kurkonzert in Bad Elster.

    Wer hier nicht dabei ist, verpasst 'was! ...weiterlesen

     1. Januar 2019
    Jetzt vormerken:

    Termine 2019

    Unsere Terminübersicht für das Jahr 2019 ist ab sofort verfügbar. Einige Events sollte man sich unbedingt jetzt gleich notieren, denn das kommende Jahr hält einige Highlights parat: Zum Beispiel unseren Mehrtagesausflug in den Musikwinkel Vogtland (Details demnächst hier) oder unsere Sommerserenade unter dem Motto "Wild West". Mitglieder loggen sich am besten ein, um auch alle internen Veranstaltungen sehen zu können! Außerdem gibt es im Mitgliederbereich zusätzlich die Übersicht aller Jubilare in 2019. ...weiterlesen

     1. Dezember 2018
    Weihnachtslichterglanz

    Winterzauber am "Lichterhaus"

    Am Samstag, den 22.Dezember 2018 verwandeln wir den Langenäckerweg in ein kleines weihnachtliches Wunderland. Vergessen Sie den vorweihnachtlichen Einkaufstress für ein paar schöne Stunden und lassen Sie sich im Lichterglanz einer hinreißenden Kulisse von bekannten Weihnachtsliedern verzaubern. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein mit Kaffee & Kuchen oder auch Glühwein, Kinderpunsch, süßen Waffeln oder leckeren Bratwürsten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch ab 15:30 Uhr.

     16. Juli 2018
    Jetzt anmelden!

    Tagesausflug 2018

    Die ehemalige Residenzstadt der Grafen von Wertheim an der Mündung der Tauber in den Main, das Kloster Bronnbach und der Winzerkeller Taubertal in Reicholzheim sind Ziele unseres Ausflugs am Samstag, 06. Oktober 2018. ...weiterlesen

     16. April 2018
    Einladung!

    Schnuppernachmittag beim Musikverein

    Der Musikverein Rüdenau lädt alle -egal ob jung oder alt- ein, die gerne einmal ein Blasinstrument ausprobieren möchten:

    Am Sonntag, den 29. April ab 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr in den Proberaum im Rathaus in Rüdenau

    Kinder und Jugendliche können einen erlebnisreichen Nachmittag verbringen und dabei verschiedene Blas- und Schlaginstrumente kennen lernen und unter fachlicher Anleitung ausprobieren. Ein Instrumentenparcours bringt den Kids die einzelnen Instrumente spielerisch näher.

    Außerdem gibt’s Kuchen und kühle Getränke, sowie Kaffee für die Eltern und alle Besucher.

    Für Fragen rund um Wunschinstrument oder Instrumentalunterricht stehen die Vorstandschaft und unsere (Jung-)Musiker dabei gerne zur Verfügung.

     25. März 2018
    2.Platz bei »Jugend musiziert«

    Erfolgreiche Jugend

    Ende Januar fand in Würzburg der 55. Regionalwettbewerb »Jugend musiziert« statt. Aus der Region Bayerischer Untermain nahmen 113 junge Künstler daran teil. Erstmals nahm mit Benno Wolz auch ein Nachwuchsmusiker des Musikvereins Rüdenau an diesem Wettbewerb teil und erreichte gleich den 2.Platz... ...weiterlesen
    Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Musikvereins Rüdenau e.V. überreichte die 1. Vorsitzende Monika Jordan Urkunden und Abzeichen zusammen mit einem kleinen Präsent an weitere erfolgreiche Nachwuchsmusikerinnen, die bereits im vergangenen Jahr die sogenannte „Juniorprüfung“ erfolgreich abgelegt haben... ...weiterlesen

     01.Januar 2018
    Neu!

    Termine 2018

    Unsere Terminübersicht für das Jahr 2018 ist ab sofort abrufbar! Natürlich mit den bisher bekannten Terminen. Wie die Erfahrung zeigt, kommen gerade zum Jahresbeginn noch einige Termine hinzu!...weiterlesen

     17. Dezember 2017
    Spendenübergabe an den Kindergarten

    Musikverein und Carnevalverein spenden 500 Euro

    Im Anschluss an ihren Auftritt auf dem Seniorennachmittag am 17.Dezember 2017 konnten sich die Rüdenauer Kindergartenkinder noch über eine besondere Überraschung freuen: Gemeinsam überreichten CCR und Musikverein eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Kindergarten... ...weiterlesen

     05. November 2017
    Eigener Bericht

    Gelungener Vereinsausflug des Musikvereins Rüdenau nach Mainz / Appenheim

    Bei herrlichem Wetter starteten die Vereinsmitglieder am Samstag, 14. Oktober 2017 im vollbesetzten Reisebus zum jährlichen Vereinsausflug. Erstes Ziel war Mainz, Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Im Mittelpunkt einer zweistündigen Stadtführung stand unter anderem der Mainzer Dom, bevor es zur gemeinsamen Einkehr ins Eisgrub-Bräu, der ersten Mainzer Gasthausbrauerei, ging....weiterlesen

     28. August 2017
    Vereinsausflug

    Ausflug nach Mainz mit Weinprobe in Appenheim

    Herzlich Willkommen zu unserem Vereinsausflug nach Mainz mit Weinprobe in Appenheim! Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz vereint jahrtausendealte Kultur und Lebensfreude. Sie ist Weinhauptstadt Deutschlands; vor ihren Toren das größte deutsche Weinanbaugebiet Rheinhessen mit zahlreichen Winzern. Da bietet sich eine anschließende Weinprobe an. ...weiterlesen

     30. Juni 2017
    125 Jahre Musikkapelle Rüdenau

    Wir sagen DANKE!

    Die Vorstandschaften von Carenval Club Rüdenau und Musikverein Rüdenau bedanken sich bei allen Helfern, die mit großen Engagement und Fleiß zu einem unvergesslichen Jubiläumsfest beigetragen haben!

    Bedanken möchten wir uns bei den Helfern für den Auf- und Abbau.

    Danke den vielen ehrenamtlichen Helfern, Freunden und allen anderen die vor und hinter den Kulissen tätig waren.

    Danke an alle Vereine, Gruppen und alle anderen Teilnehmer, die sich an den Umzügen beteiligt haben.

    Danke an alle Kapellen und Garden, die zur Unterhaltung beigetragen haben.

    Danke an die benachbarten Grundstückseigentümer und an die Anwohner, die an diesem langen Wochenende beide Augen und Ohr zugedrückt haben.

    Danke an alle Sponsoren, die uns mit einer Anzeige oder auf sonst irgendeine Weise unterstützt haben.

    Und last but not least: Herzlichen Dank an alle unsere Gäste!
    Wir hoffen, das Fest hat Ihnen mindestens so viel Spaß gemacht wie uns!

     9. April 2017
    Jubiläumskonzert des Musikvereins Rüdenau

    Eine musikalische und kulturelle Reise durch die Jahrzehnte

    Mit der Symphonie "Aus der neuen Welt" von Antonin Dvorák eröffnete der Musikverein Rüdenau sein Jubiläumskonzert am 01. April. Eine "neue Welt" betraten vor 125 Jahren auch die fünf Musiker der Musikkapelle, als sie im gleichen Jahr ihren ersten dokumentierten Auftritt an der örtlichen Kirchweih hatten......weiterlesen

     19. März 2017
    125 Jahre Musikkapelle Rüdenau

    Einladung zum Jubiläumskonzert

    Seit genau 125 Jahren gibt es eine aktive Musikkapelle in Rüdenau. Die Tradition berichtet, dass 5 junge Musiker im Jahre 1892 erstmals an Fasnacht und Kirchweih in Rüdenau öffentlich auftreten konnten......weiterlesen

     15. März 2017

    Jubiläumskonzert

    Unter dem Motto "Eine Reise durch die Jahrzenhnte" präsentieren die Rüdenauer Musikanten am 1.April 2017 (kein Aprilscherz!), ihr Jubiläumskonzert im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125jährigen Bestehen der Kapelle.

    Die Musiker nehmen Sie mit auf eine Reise durch die vergangenen 125 Jahre. Dabei zeigen wir Bilder aus der Kapellengeschichte, die zusammen mit der Musik bei dem einen oder anderen Besucher sicher Erinnerungen hervorrufen und ihn mitnehmen werden, auf eine Reise durch die Zeit!

    Mitwirkende sind die aktive Kapelle, sowie in Teilen unsere Jungmusiker. Mit Stücken jedes Genres bieten wir für jedes Alter und jeden Geschmack ein abwechslungsreiches und sicher kurzweiliges Programm. Zu diesem Jubiläumskonzert laden wir Sie ganz herzlich ein! ...weiterlesen

     13. März 2017

    Bericht der Mitgliederversammlung

    Einen Bericht aus der Mitgliederversammlung vom 11.März 2017 finden Sie in unserem Pressearchiv. ...weiterlesen

     08. Januar 2017
    Wir bitten um Ihre Unterstützung

    Kontaktdaten und Mailadresse aktuell?

    Helfen Sie uns, Papier und Porto zu sparen und damit gleichzeitig die Umwelt zu schonen: Bitte teilen Sie uns Ihre Mailadresse mit!
    Damit machen Sie es uns möglich, Ihnen Mitteilungen und Einladungen -insbesondere zur Mitgliederversammlung- per Mail zuzustellen. Mitglieder können Ihre persönlichen Daten einfach im vereinsinternen Bereich aktualisieren bzw. ergänzen oder unser Kontaktformular verwenden. ...vereinsinterner Bereich

    Nicht nur für Mitglieder, sondern für alle, die Interesse an unserem Verein haben, empfehlen wir unseren Newletter. ...zum Newsletter anmelden

    Klar: Für uns ist es selbstverständlich, dass wir Ihre Daten nur für die eigenen Zwecke verwenden und nicht weitergeben!

     18. Februar 2017

     

    E I N L A D U N G

     

    Die Mitgliederversammlung des Musikverein Rüdenau e.V. findet am Samstag, 11.März 2017 um 20:00 Uhr im Proberaum(Rathaus) in Rüdenau statt.

     

    Tagesordnung:
    1. Eröffnung und Begrüßung

    2. Totenehrung

    3. Bericht des Vorstandes

    4. Bericht des Dirigenten

       5. Bericht des Vorsitzenden der Bläserjugend

       6. Bericht des Protokollbuchführers

       7. Bericht der Kassiererin

       8. Bericht der Kassenprüfer 

       9. Satzungsänderungen 

     10. Wünsche und Anträge

     11. Freie Aussprache

     

    Die Satzungsänderungen betreffen nahezu jeden Paragraphen. Wir bitten daher, sich über Art und Umfang der Anpassungen hier oder bei der 1.Vorsitzenden vorab zu informieren.

    Besondere Wünsche und Anträge bitten wir schriftlich bei der 1.Vorsitzenden Frau Monika Jordan, Schulstraße 16, 63924 Rüdenau, per Mail an vorstand@musikverein.info oder über unser Kontaktformular einzureichen.

    Im Anschluss an die Versammlung zeigen wir Bilder unseres Ausflugs nach Bodenmais im vergangenen Jahr. Auf den kleinen Hunger und Durst sind wir vorbereitet.

     

    Wir würden uns freuen, unsere Mitglieder mit Partner und Familie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

     

    Musikverein Rüdenau e.V.

    - Die Vorstandschaft -

     


     01. Januar 2017

    Termine & Jubilare im neuen Jahr

    Unsere Termine für das Jahr 2017 sind ab sofort verfügbar. Außerdem online: Unsere Jubilare in 2017. Wie immer gilt: Die Terminliste ist auf dem aktuellen Stand, dennoch können sich einzelne Termine noch kurzfristig ändern oder hinzukommen. Zur Ausgabe der Jubilare bzw. zur Anzeige interner Termine melden Sie sich bitte gegebenenfalls kurz an. ...weiterlesen

     14. August 2016
    Großes Doppeljubiläumsfest 2017

    125 Jahre Musikkapelle und 5x 11 Jahre Carneval Club Rüdenau

    Jetzt schon vormerken: Vom 23.- 25. Juni 2017 feiern wir im Rahmen unseres Jubiläums "125 Jahre Musikkapelle Rüdenau" das Kreismusikfest 2017. Das Fest veranstalten wir zusammen mit unserem Freunden vom Carneval Club Rüdenau e.V., die ebenfalls ein närrisches Jubiläum begehen. Unser Festprogramm startet Freitags mit modernem Entertainment, am Samstag findet ein Sternmarsch mit Musik- und Carnevalsgruppen statt und am Sonntag gibt es einen großen Festumzug. Den Abend werden wir mit einem Bayerischen Bierbabend beschliessen. Man darf bereits gespannt sein, denn eins ist heute schon sicher: Rüdenau wird drei Tage ausgelassen feiern! Das sollte man nicht verpassen...

    * Update *
    Das Rahmemnprogramm steht fest. Die Ankündigungen an die befreundeten Vereine und Mitgliedsvereine des Musikverbands Untermain sind versandt. Alle aktuelle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es ab sofort hier....weiterlesen